Was ist M-E-B

Mind-Energy-Body ist ein ganzheitliches Trainingssystem für Gesundheit, Entspannung und Kraft. Das Training integriert in verschiedenen Übungen Konzentration (Mind), Energiefluss (Energy) und Körperbewegung (Body).

Mind-Energy-Body basiert auf Übungen aus den chinesischen Energie- und sogenannten “inneren” Kampfkünsten, die im Westen allgemein als Qigong (Energie Arbeit) und Taiji Quan, Bagua Zhang und Xingyi Quan bekannt sind. Diese Künste gingen hervor aus alten taoistischen Traditionen der Energie- und Körperarbeit und der Meditation, sowie aus diversen Kampfkünsten. Mit der Zeit entwickelten sich viele Qigong Systeme, u. a. im Buddhismus und in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die inneren Kampfkünste Taiji Quan, Bagua Zhang und Xingyi Quan und die vielen Qigong Systeme Chinas basieren auf diesem reichhaltigen Kulturgut und dessen philosophischen Grundlagen.

Anders als bei westlichem Fitnesstraining, wird bei Mind-Energy-Body die Aufmerksamkeit besonders auf die innere Struktur und Mechanik der Bewegung und des Körpers gerichtet, um grundlegende Haltungs-, Bewegungs- und Energieprinzipien zunächst in einfachen und später in anspruchsvolleren Bewegungsabläufen, sowie in stationären Meditationsübungen bewusst wahrzunehmen und zu entwickeln. Die Bewegungen werden so mit Sinn gefüllt und möglichst bewußt und nicht mechanisch ausgeführt; insofern gibt es keine “sinnlosen” Bewegungen.

Das Training zielt darauf ab Stress und Anspannung abzubauen, Wohlbefinden sowie mentale und körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und die Bereiche Mind, Energy, Body im Bewusstsein zu integrieren. Das Training führt systematisch in diese drei Bereiche und hebt schwerpunktmäßig den einen oder anderen nach Bedarf hervor.

Mind: Bewusstsein, Aufmerksamkeit, Konzentration, innere Ruhe, Fokus und klare Absicht/Intention.

Energy: Wahrnehmung der inneren Struktur des Körpers und der Atmung; Stimulierung des Energieflusses im Bioenergiefeld des Körpers und Tonisierung des Nervensystems.

Body: stabile Struktur, präzise Bewegungskoordination und Mechanik, Ausdehenen/Öffnen und Zusammenziehen/Schließen von Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken.

Regelmäßiges und den eigenen Fähigkeiten angepasstes, ausgewogenes Üben entwickelt Körperverständnis, motorische Kontrolle, Gleichgewichtssinn so wie räumliche Orientierung, und korrigiert Körperstruktur, Haltung und Atmung. Es stimuliert Kreislauf und Abwehrkräfte, tonisiert das Nervensystem, stabilisiert die Gefühle und fördert innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Konzentrationsfähigkeit.

Wir führen Sie methodisch, Schritt für Schritt durch das Training und achten vor allem bei Anfängern auf solide Grundlagen.